Mutmaßlich staatsgefährdend




















Kann man nicht einmal in Ruhe...?
Nö. Hängt dir ein Furz im Bauche quer, bist schon Kunde beim Verfassungsschutz und wirst diagnostiziert, inkl. Darm- und Kopfspiegelung.

Kapitalismus und Kriege – verbotener Frieden


Reinkarnation und Hartz IV – der Unhold

Taugenichts? Na und...

Sollte ich mich vorwurfsvoll fragen lassen, ob ich jemals in einem meiner Leben tauglich war, von wegen nix auf die Reihe gebracht- vor tausenden Jahren schon versagt zu haben, und nun – als Auserwählter – heftigst herumjammere immer noch, mit nix zufrieden bin, da im Jetzt der Bettler ebenso der Arsch ist, wie im ersten Leben, oder umgekehrt, weiß gar nicht mehr, wie oft ich mich wiederholte, drei, vier Leben gar(?), zeitversetzt, heimlich und ohne Gewissen, quasie notorischer Schnorrer und Blutsauer auf Reinkarnations-Trip, ein Seelenwanderer auf der ewigen Suche nach neuen Körperbehausungen, zu faul, um ein Reiskorn zu ernten, aber immerhin schlau genug, mein Tun als Unhold zu perfektionieren, aus Erfahrungsquellen vergangener Zeiten, gewissenlos und götterverlassen?

Und überhaupt, alles beschissen

Weiß gar nicht mehr, worauf ich mich einlasse, in ferner Zukunf, früher war's besser, in jeder Höhle gab's Hängematten, man mußte sich nicht ab- und herumplagen, man schlürfte vergorene Fruchtsäfte glückseeliger Reife.

Nebenbei, erbaulich nicht

Hoch zu Ross,
Die Jagd beginnt,
Gepriesen sei
Goldene Pracht.

Sieger wie Hofnarr
Beute sich teilen,
Bettler tanzt Belustigung,
Sein Haupt verziert
Mit Adelskranz.

Höfling bittet gebeugt
Zur Tafel,
Adel verdaut aufrecht
Untertan,
– Eins, zwei, drei,
Beschwingt im Reigen
gesättigten Verfalls.

Da unten,
Im Morast
Der Abfälle,
Winselt Kettenhund
Um Speisung –
Und Gnade.

Klimawandel besprochen

Alles im Griff, weiter so wie bisher, und irgendwann fangen wir mal an ... äh, irgendwann ist nie zu spät.

Blöd dabei ist, dass es in Irgendwann nichts mehr gibt, was man noch retten könnte, selbst Elite-Psychos wären rettungslos verloren und sterben leider aus.
Also: Alles an die Wand fahren bis es richtig kracht. Es lebe der Kapitalismus, die Dummheit und der Untergang!

Fickt euch. Schmort in der Hölle.

Finanzminister Scholz

Wer ist Scholz? Ach so ... der Olaf ... auch so ein Roboter, eine Null...

Mal ehrlich: Wie können verantwortungsbewußte Eltern eines Spitzenpolitikers ihren Sprössling auf den Namen Olaf taufen lassen, wenn Wolfgang schon zu Brechreiz führt. (Majestätsbeleidigung).

Wie sollte Scholzes Olaf mit Körpergröße einssiebzig über Tellerrand von Sozipartei blicken, damit die Nullen mitbekommen, was abgeht? (Diffamierung staatstragender Größe).


How dare you?

Stinkende Autos fahren ++ Schweine killen ++ Plastik müllen ++ Leute erschrecken ++

Stolzer Besitzer einer Reibe – das Rösti

Was essen heute?

Ich entschied mich für Die Kartoffel (Solanum tuberosum), auch Erdbirne genannt, eine treue Begleiterin für Leib und Seele, aus der Erde gehoben, in den Warenkorb gelegt, eine Meisterin der Sättigung dazu, immer bereit, im neuen Jahrtausend bedürftigen Hunger zu stillen, wenn hinten und vorne H4 nicht reicht ein Bedarfsleben zu verköstigen.

Auf meiner Suche nach bedürftiger Anerkennung entdeckte ich Das Rösti als Lösung rebellierender Magensäfte, beschäftigte mich mit der Kunst kulinarischer Kartoffelveredelung, studierte alle verfügbaren Erkenntnisse über Google Search, und siehe da: ich wurde satt mit Minimum – geil, kann somit für weitere Bedürftigkeiten ansparen.