Christian Schmidts Regelverstoß: Tagesordnung Korruption















Moralapostel:
»Herr Schmidt, 500 Millionen Europäer sind stinksauer und fordern Ihren Kopf.«

Schmidt:
»Welche Europäer? Ach so, die ... mensch, das ist doch der Witz, ein schlüpfriger, politischer Witz ... hahaha... stell dir vor, du furzt ständig in deinem Amtssessel herum, nix Großartiges passiert mehr, nur die übliche, langweilige europäische Scheiße bis zum Abwinken, Angsthasen und Idioten, beschäftigen sich mit Monsanto-Gift, angeblich soll's ja bösartig sein ... hahaha ... nerven, schreien, heulen dumm herum, labern dir einen Krebs an den Kopf, völlig irre ... und plötzlich findest du unter deinem angestaubten Amtstisch einen kleinen schwarzen Koffer, prall mit Leckereien gefüllt, einfach so dahin gezaubert, mit freundlichen Grüßen von einem netten Konzern Menschen, der's halt gut mit dir meint – voll geil. Das passiert alle Tage nicht alle Tage ... ich bin doch nicht blöde, gebe ein Geschenk einen scheiß Koffer beim nächsten Fundbüro ab, den ein korrupter Beamter sich eh unter den Nagel reißen würde  ... und komm mir blos nicht mit dämlichen Fragen wegen stinknormaler Abläufe im Amt ... die Alte in Berlin weiß ganz genau, wo die Moral begraben ist ... haha ... weiter so, packt die Koffer ... scheiß drauf ... «

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen