Unsere Soldaten? – Unterscheidung erwünscht

 
 Mit einem Lächeln in den Krieg.















»Und, unsere Soldaten stehen an der russischen Grenze.«

Nein.
Sie sind nicht unsere Soldaten; ich rekrutiere sie nicht, bilde sie nicht zum Töten aus, schicke sie in keinen Krieg!
Sie sind Soldaten der Bundesregierung, der NATO, den USA sowie nützliche Handlanger kapitalistischer Machtinteressen – nicht: unsere/meine Soldaten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen